Abhandlungen

Abhandlung ansehen



Datum: 26.02.2017
Autor: Xune Auvryndar
Thema: Semantik
Titel: Abhandlung der Applicatio In Vas Mani
I. DIE WORTE DER MAGIE

„In Vas Mani“, das übersetzen wir mit „wirke große Heilung“. Im Gegensatz zum Spruch „In Mani“, der einfache Heilung wirkt, besitzt die Formula der großen Heilung noch ein Adjectivum: Die Rune „Vas“.
„In Mani“ bedeutet „wirke Heilung“. „In Vas Mani“ ist im Prinzip nur eine Steigerung des „In Mani“.
„In“ wird also als Verbum, „Vas“ als Adjectivum und „Mani“ als Substantivum genutzt. Durch diese Anordnung der Runen wissen wir, dass der Spruch nur auf eine Kreatur gewirkt werden kann. Würde der Spruch „Vas In Mani“ lauten so wäre er Flächendeckend wie Beispielsweise beim „Vas Ort Flam“.

II. PARAPHERNALIA

Die Spinnenseide hilft bei der Erschaffung des Zaubers und der Bindung an ein Objekt.
Die Ginsengwurzel bündelt die Energie der Heilung.
Der Knoblauch sorgt für einen dauerhaften Schutz der heilenden Wirkung.
Die Alraune wird zur Energiefokussierung benötigt.

III. DER WIRKUNGSPROZESS

Der, der diesen Spruch wirken will, sollte zunächst seinen Geist von negativen Einflüssen befreien.
Dann muss das zu heilende Ziel ausreichend fokussiert werden. Der Magiewirkende plant nun vor seinem inneren Auge genaustens den Ablauf des Zaubers. Dann spricht er die Worte der Magie: „In Vas Mani“. Es folgt die Anwendung der Paraphernalia. Erst durch die Energie des Geistes kann der Zauber letztendlich gewirkt werden.
Wenn alle Schritte korrekt ausgeführt werden und der Geist des Magiewirkenden nicht zu schwach ist wird durch die Paraphernalia die Energie aus dem astralen Gewebe freigesetzt, mit der Energie des Geistes, des Wirkenden, vereint und der Zauber wird gewirkt.

Mögliche Fehlerquellen sind mangelnde Konzentration, negative äußere Einflüsse aber auch fehlerhafte Aussprache.
Die unzureichende Fokussierung, die durch mangelhafte Sicht oder zu große Entfernung zum Zielobjekt erreicht wird, führt zum Versagen des Zaubers.

Man beachte, dass der Spruch „In Vas Mani“ nur auf Kreaturen gewirkt werden kann die eine bestimmte Art von Lebendigkeit besitzen. So kann dieser Spruch genauso gut auf Dunkelelfen und Rivvin gewirkt werden, wie auch auf einen Zombie oder einen Gol.
Einem Stein zum Beispiel kann kein Leben durch die Formula „In Vas Mani“ eingehaucht werden.
Etwas Anderes ist es mit Bäumen. Zwar vermag man einen normalen Baum nicht zu heilen, dennoch gibt es in den dunklen Wäldern unserer Landen Bäume, die auf unerklärliche Weise diese bestimmte Art von Lebendigkeit erlangt haben, die man sehr wohl heilen kann.

IV. ANMERKUNGEN

Heilungszauber wie „In Mani“ oder „In Vas Mani“ können nicht durch die Formula „An Ort“ aufgehoben werden. Eine Aufhebung oder besser: Zerstörung der Heilung/Gesundheit ist nur durch combative Zauber möglich.
Auch ist die Wirkung des Zaubers aufs Heilen beschränkt. Entgiftung oder Ähnliches kann hiermit nicht gewirkt werden.

Xune Auvryndar